Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
28.07.2020

Rosskastanienallee in Queichheim: Bäume müssen zurückgeschnitten werden

Am Donnerstag, 30. Juli, beginnen Baumpflegearbeiten an der Rosskastanienallee entlang der Straße Zum Queichanger in Landau-Queichheim. Das teilt die städtische Grünflächenabteilung jetzt mit. Die Arbeiten dauern rund eine Woche; aufgrund der halbseitigen Sperrung kann es in dieser Zeit zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Zum Hintergrund: Die Rosskastanien an der Ostseite der Straße sind schon recht alt und viele Stämme weisen Fäulnis auf bzw. sind innen hohl. Die Kastanien wurden vor einigen Jahren bereits stark eingekürzt. Eine aktuelle, intensive Untersuchung hat ergeben, dass die wieder gewachsenen Erneuerungstriebe zu lang sind und die Statik der Bäume beeinträchtigen. Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, müssen daher Bäume teils stark zurückgeschnitten werden. Kroneneinkürzungen von bis zu 4 Metern sind stellenweise nötig, damit die Bäume kleiner und kompakter werden. Dadurch wird die Windangriffsfläche deutlich verringert und die Bäume sind gegen Stürme besser gewappnet.

Die Allee ist ein Naturdenkmal und soll möglichst lange erhalten bleiben.

zurück nach oben drucken