Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
06.03.2019

Neuer Wohnraum im Landauer Südwesten: Wohnbauprojekt auf der Wollmesheimer Höhe mit 25 neuen Wohneinheiten gestartet - Fertigstellung für Sommer 2020 geplant

Wo früher im „Colosseum“ gefeiert wurde, entsteht heute neuer Wohnraum: Auf dem Gelände auf der Wollmesheimer Höhe errichtet die Eigentümerfamilie Lang derzeit ein Mehrfamilienhaus mit 25 neuen Wohnungen mit 40 bis 120 m², darunter auch sozial geförderter Wohnraum. Nach der Fertigstellung des 7 Millionen schweren Bauprojekts auf dem nördlichen Grundstücksteil sollen ab dem Jahr 2020 nach Abschluss des notwendigen Bebauungsplanverfahrens fünf weitere Reihenhäuser und ein Mehrfamilienhaus mit weiteren 25 Wohneinheiten auf dem südlichen Geländeteil entstehen.
 
Oberbürgermeister Thomas Hirsch begrüßt die Entwicklung des Areals auf der Wollmesheimer Höhe. „Mit dem Bauvorhaben der Familie Lang ist ein erster wichtiger Schritt für die Entwicklung im Landauer Südwesten gemacht“, betont der Stadtchef. „Auf rund 6.000 m² werden in den kommenden Jahren 50 Wohnungen entstehen, vom großzügigen Penthouse bis zur sozialgeförderten Wohnung. Ein guter Mix, wie wir ihn im Zuge der Wohnraumentwicklung in der gesamten Stadt anstreben und mithilfe der vom Stadtrat verabschiedeten und jüngst auf 30 Prozent erhöhten Quote für sozialen Wohnungsbau auch weiter erfolgreich vorantreiben“, so Hirsch.
 
Im Zuge der Arbeiten wird außerdem der Knotenpunkt mit der Wollmesheimer Straße auf Höhe des Baugeländes ausgebaut, die dortige Bushaltestelle modern und barrierefrei gestaltet, eine Linksabbiegespur zum Unternehmen Maschinenbau Wickert angelegt und der Wirtschaftsweg aus Richtung Wollmesheim kommend als Radweg in die Stadt fortgeführt. Außerdem wird der Wirtschaftsweg entlang des Geländes der Familie Lang zur Erschließung einer weiteren Wohnraumentwicklung im Landauer Südwesten zweispurig mit Rad und Gehwegen ausgebaut.
 
Die Vermarktung für die 25 Wohnungen im ersten Bauabschnitt hat bereits begonnen. Kaufinteressentinnen und -interessenten können sich per E-Mail an immo@sparkasse-suew.de oder christian.herkommer@lbs-sw.de wenden.
zurück nach oben drucken