Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
24.07.2020

Ein guter Tag für Landaus Kita-Landschaft: Spatenstich für Erweiterungsbau der Kita Froschteich in Queichheim

Da tut sich was im Froschteich: Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Ortsvorsteher Jürgen Doll und Pfarrer Stefan Müller gaben jetzt den offiziellen Startschuss für den Erweiterungsbau der protestantischen Kindertagesstätte Froschteich in Queichheim. Im bisherigen Gemeindehaus der protestantischen Kirchengemeinde sollen für rund 620.000 Euro ein neuer Gruppenraum, ein Sanitär- und Wickelraum sowie Stillbeschäftigungsräume und ein neuer Teamraum entstehen. Außerdem bekommen die Froschteich-Kids einen Mehrzweckraum, eine neue Küchenausstattung und eine moderne Pelletheizung. Künftig werden dann vier – statt wie bisher zwei – Gruppen in der Kita Platz haben. Ausführendes Architekturbüro ist Ideenreich Metz.

„Nichts ist beständiger als der Wandel – das gilt auch für die Kindertagestätten in Landau“, so OB Hirsch. Darum arbeite die Stadt kontinuierlich daran, die Kitas in Landau fit zu machen für Herausforderungen wie etwa die Ganztagesbetreuung oder die Aufnahme von Unterdreijährigen. Sein Dank gehe an die Kirchengemeinde, die sich auch hier bereit erklärt habe, gemeinsam mit der Stadt dieses Projekt anzugehen. „Wir haben es auch dem guten Miteinander von Kommune und freien Trägern zu verdanken, dass Landau als familiengerechte Kommune bei der Kitaversorgung einen der Spitzenplätze in Rheinland-Pfalz hält.“

Die Sachkosten sowie den Trägeranteil der Personalkosten, die durch die zwei neuen Kita-Gruppen entstehen, wird die Stadt Landau übernehmen. An den Baukosten beteiligt sie sich mit 320.000 Euro.

zurück nach oben drucken