Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
15.10.2020

Die Winter-Edition: Jugendsammelwoche des Landesjugendrings von 6. bis 15. Dezember auch in Landau

Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz stärken: Die Jugendförderung der Stadt Landau macht auf die diesjährige Jugendsammelwoche des Landesjugendrings Rheinland-Pfalz aufmerksam. Da der eigentlich geplante Termin im April Corona-bedingt nicht durchführbar war, findet die Sammlung nun als Winter-Edition von Sonntag, 6. Dezember, bis Dienstag, 15. Dezember, statt und ermöglicht es jungen Menschen, Geld für die Jugendarbeit zu sammeln – und zwar für eigene Aktivitäten sowie für die Projekte anderer Kinder und Jugendlicher. Denn: Jugendarbeit wird überall in Rheinland-Pfalz durch ehrenamtliche Tätigkeit getragen und organisiert. Dieses große Engagement braucht Unterstützung, auch finanziell.

Im Rahmen der Jugendsammelwoche können die teilnehmenden Jugendgruppen an verschiedenen Orten und zu unterschiedlichen Gelegenheiten sammeln – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die eine Hälfte des Gelds dürfen die Jugendgruppen behalten und davon alles finanzieren, was ihnen wichtig ist, von der Renovierung der eigenen Gruppenräume über den Kauf eines neuen Computers bis hin zum nächsten Gruppenausflug. Die andere Hälfte wird an den Landesjugendring überwiesen, der damit verschiedene Projekte der Mitgliedsverbände und des Landesjugendrings, etwa in den Bereichen Inklusion und Entwicklungszusammenarbeit, unterstützt.

An der Sammlung dürfen sich alle Jugendgruppen in Rheinland-Pfalz beteiligen, unabhängig von einer Mitgliedschaft im Landesjugendring. Schirmherrin ist Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Interessierte Gruppen können sich unter www.jugendsammelwoche.de bis zum 6. November anmelden und erhalten dann etwa eine Woche vor Beginn der Aktionswoche die Sammlungsunterlagen. Auf der Internetseite sind auch alle weiteren Informationen zum Ablauf zu finden.

zurück nach oben drucken