Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
29.11.2021

Der Countdown läuft: 13 Jugendliche stellen sich zur Wahl für Landauer Jugendbeirat - Wahl am Donnerstag, 2. Dezember, in der Pestalozzi-Turnhalle

Wer darf künftig die Interessen von Kindern und Jugendlichen in Landau vertreten? Das entscheidet sich am Donnerstag, 2. Dezember, von 17:30 Uhr bis 20 Uhr im Wahllokal Pestalozzi-Turnhalle, Langstraße 9a. 13 Bewerberinnen und Bewerber stehen dann als neue Mitglieder des Landauer Jugendbeirats zur Wahl. Gemeinsam mit OB Thomas Hirsch ruft das Team der städtischen Jugendförderung die Landauer Jugend dazu auf, sich an der Wahl zu beteiligen.

„Das bisherige Team des Jugendbeirats um den Vorsitzenden Julius Zickler hat tolle Arbeit geleistet und es geschafft, als erstes Gremium dieser Art in Landau den Jugendbeirat in der Stadtpolitik zu etablieren“, so OB Hirsch. Das wurde auch im Abschlussbericht des Jugendbeirats deutlich.

„Trotz schwieriger Ausgangslage, nämlich dem Amtsbeginn kurz vor Ausbruch der Corona-Pandemie, ist es uns als Jugendbeirat nach und nach gelungen, an Schulen, in den sozialen Medien und in der Presse immer mehr Präsenz zu zeigen und beispielsweise beim Thema Ausweichflächen für Jugendliche und mit der Ausarbeitung einer Satzungsänderung auch eigene Akzente zu setzen“, blickt Zickler zurück auf die Legislaturperiode 2020/2021.

„Der Grundstein für die Kinder- und Jugendbeteiligung in Landau ist gelegt, nun liegt es an euch, liebe Kinder und Jugendliche, euer Stimmrecht zu nutzen und den Beirat mit Leben zu füllen“, betont Jugenddezernent Hirsch.

Zur Wahl: Wahlberechtigt sind alle Landauerinnen und Landauer, die zwischen dem 2. Januar 2002 und 1. Januar 2009 geboren wurden. Jeder und jede Wahlberechtigte kann bis zu elf Stimmen vergeben. Darüber hinaus stehen die ersten drei neuen Mitglieder des Jugendbeirats 2022/23 schon fest, diese drei Mitglieder wurden gemäß der Jugendbeiratssatzung von der Landauer Stadt-Schüler*innenvertretung benannt. Sie kommen von drei verschiedenen Landauer Schulen und sollen die Nähe zu den Landauer Schüler*innenvertretungen herstellen. Somit wird der neue Jugendbeirat 2022/23 aus insgesamt 14 Mitgliedern bestehen.

Informationen zu den Kandidatinnen und Kandidaten gibt es auf der Instagram–Seite „jugendbeiratlandau“, auf Facebook „Jugendbeirat Landau“ und auf der JuFö-Homepage unter www.jufoelandau.com.

zurück nach oben drucken