Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
04.02.2019

Arbeitsgemeinschaft Wirtschaftsförderung Südpfalz informiert: Landeswettbewerbe »startup innovativ« und »Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz« gehen in die Endphase

Endspurt für zwei Landeswettbewerbe: Die Wettbewerbe „startup innovativ“ und „Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz“, die vom rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium ausgelobt bzw. gefördert werden, laufen Ende Februar aus. Darauf macht die Arbeitsgemeinschaft Wirtschaftsförderung Südpfalz jetzt aufmerksam und ermuntert Personen und Firmen aus der Region, sich noch an einem der beiden Wettbewerbe zu beteiligen.  
 
„startup innovativ“ ist ein Wettbewerb zur Förderung innovativer, nicht-technologischer Gründungen. Das Wirtschaftsministerium fördert Gründungen bis zum fünften Jahr nach Unternehmensstart mit maximal 100.000 Euro. Das neue Förderprogramm wendet sich an natürliche und juristische Personen, die auf der Grundlage eines Businessplans innovative, nicht-technologische, gewerbliche bzw. freiberufliche Gründungen entwickeln. Teilnahmeschluss ist der 28. Februar. Alle wichtigen Informationen zum Wettbewerb und den Teilnahmebedingungen sowie das Online-Formular gibt es auf www.gruendungsinitiative.rlp.de.
 
Ziel des „Ideenwettbewerbs Rheinland-Pfalz“ ist es, innovative Geschäftsideen und Neugründungen in Rheinland-Pfalz aufzuspüren und zu unterstützen.  Jede einfallsreiche Rheinland-Pfälzerin und jeder einfallsreiche Rheinland-Pfälzer kann Ideen einreichen, die dann von einer Fachjury ausgewählt werden. Die Siegerinnen und Sieger erhalten die Chance, ihre Idee zu entwickeln und mit Hilfe von finanziellen Mitteln sowie Coaching- und Beratungsleistungen zu verwirklichen. „Der Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz“ wird von der Hochschule Koblenz ausgerichtet und vom Wirtschaftsministerium gefördert. Teilnahmeschluss ist der 28. Februar. Alle wichtigen Informationen zum Wettbewerb und den Teilnahmebedingungen sowie das Online-Formular gibt es auf www.ideenwettbewerb-rlp.de.
 
Die Arbeitsgemeinschaft Wirtschaftsförderung Südpfalz setzt sich zusammen aus der Stadt Landau in der Pfalz, den Landkreisen Südliche Weinstraße und Germersheim, der Industrie- und Handelskammer für die Pfalz und der Handwerkskammer der Pfalz. Gegründet wurde sie im Jahr 1998 mit dem vorrangigen Ziel der Koordinierung von Marketingaktivitäten in der Wirtschaftsregion Südpfalz.
 
zurück nach oben drucken