Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
07.03.2019

»Wunsch(-traum) Integration?!?«: Filmabend mit Podiumsdiskussion am Donnerstag, 21. März, im Landauer Gloria Kulturpalast

Wie kann Integration gelingen, welchen Herausforderungen begegnen Zugewanderte sowie Haupt- und Ehrenamtliche im Alltag und wie hat sich die Integrationsarbeit vor Ort in den vergangenen zehn Jahren verändert? Vor dem Hintergrund dieser Fragen lädt die Stadt Landau am Donnerstag, 21. März, um 18:30 Uhr unter dem Motto „Wunsch(-traum) Integration?!?“ zu einem gemeinsamen Filmabend mit anschließender Podiumsdiskussion in den Gloria Kulturpalast. Gezeigt wird der Film „Aktiv für Flüchtlinge“ des Landauer Bildungsjournalisten Dr. Paul Schwarz, der als Impuls für die anschließende Diskussion unter der Leitung von Elisabeth Traunmüller, Leiterin des Caritas-Zentrums Landau, dient. Die Begrüßung übernimmt Oberbürgermeister und Sozialdezernent Thomas Hirsch. Der Eintritt ist frei.
 
Im Film „Aktiv für Flüchtlinge“ kommen Neuzugewanderte sowie haupt- und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zu verschiedenen Herausforderungen in der Integrationsarbeit zu Wort. Dabei zeigt der Film die Wege des Ankommens in der deutschen Gesellschaft beginnend im Freizeitbereich bis hin zur Integration in den Arbeitsmarkt.
 
Bei der anschließenden Podiumsdiskussion werden Expertinnen und Experten  der Integrationsarbeit innerhalb der Stadt Landau in den Austausch mit verschiedenen Gästen treten, die aus dem Ausland nach Deutschland bzw. nach Landau gekommen sind. Dabei soll es vor allem um kulturelle und sprachliche Herausforderungen in der Integrationsarbeit sowohl für die Neuzugewanderten als auch für die hiesige Gesellschaft gehen.
zurück nach oben drucken