Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt

Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (m/w/d)

1. Ausbildung im Überblick:

Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft sorgen dafür, dass Abfälle korrekt entsorgt und verwertet werden. Sie organisieren das Sammeln und Sortieren von Müll, führen ihn der Wiederverwertung zu oder entsorgen ihn umweltschonend. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.

2. Verlauf der Ausbildung:

a) Theoretischer Teil:

Die Theorie findet in der Berufsbildenden Schule in Ludwigshafen statt. Weitere Informationen können unter folgendem Link abgerufen werden: https://www.n.bbslu.de/schulformen/berufschule/abwassertechnik/. Im zweiten- und dritten Ausbildungsjahr findet der Theorieunterricht in der Schule in Lauingen statt. Es gibt dazu Übernachtungsmöglichkeiten im Internat, da der Unterricht dort im Blockunterricht-Format gehalten wird.

b) Praktischer Teil:

Der Praktische Teil findet in der Ausbildungsstätte statt. Hier wird die Förderung und Unterstützung während der Ausbildung durch Ausbildungsbeauftragte durchgeführt.

3. Voraussetzungen:

Die Auszubildenden müssen mindestens einen qualifizierten Sekundarabschluss I haben. Zudem sind gute Kenntnisse in naturwissenschaftlichen Fächern und technisches Verständnis sowie handwerkliches Geschick erforderlich.

Hinweis: Für das Ausbildungsjahr 2020 sind leider keine freien Stellen verfügbar.

 

zurück nach oben drucken