Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt

Wahlschein ausstellen
[Nr.99128009012000 ]

Leistungsbeschreibung

Sie haben eine Wahlbenachrichtigung erhalten, können jedoch am Wahltag nicht im Wahlraum erscheinen. In diesem Fall können Sie Wahlunterlagen für eine Briefwahl beantragen. Dieser enthält den Wahlschein.

Auf der Wahlbenachrichtigung ist angegeben, wo Sie die Unterlagen für die Briefwahl beantragen.

Falls Sie wegen einer Behinderung den vorgesehenen Wahlraum nicht nutzen können, können Sie ebenfalls einen Wahlschein beantragen.

Sollten Sie Ihren Wahlschein und die Briefwahlunterlagen persönlich bei der Stadt- oder Gemeindeverwaltung abholen, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Stimme gleich vor Ort abzugeben. Die Verwaltung stellt sicher, dass Sie Ihren Stimmzettel unbeobachtet kennzeichnen und in den Stimmzettelumschlag legen können.

Verfahrensablauf

Ihren Wahlschein können Sie folgendermaßen beantragen:

  • Sie sprechen persönlich bei der Stadt- oder Gemeindeverwaltung vor und holen den Wahlschein dort ab,
  • Sie stellen einen schriftlichen Antrag – verwenden Sie den Vordruck auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung,
  • Sie beantragen den Wahlschein auf elektronischem Weg, sofern Ihre Stadt oder Gemeinde ein solches Verfahren anbietet (Online-Antrag, E-Mail),
  • Sie bitten eine Vertretung, die Ihre schriftliche Vollmacht besitzt, die Unterlagen für Sie abzuholen.

Eine telefonische Antragstellung ist nicht möglich.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Informationen zur Wahl der Oberbürgermeisterin / des Oberbürgermeisters am 3. Juli 2022 und Stichwahl am 17. Juli 2022

Am Sonntag, 3. Juli, fand die Wahl des neuen Oberbürgermeisters der Stadt Landau statt. Da kein Bewerber mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhalten hat, wird am 17. Juli 2022 eine Stichwahl zwischen den beiden Bewerbern durchgeführt, die die meisten Stimmen erhalten haben

Hinweis zur Wahlbenachrichtigung:

Für die Stichwahl wurden KEINE zusätzlichen Wahlbenachrichtigungen verschickt. Wer die eigene Wahlbenachrichtigung nicht mehr findet, kann sich am Wahltag mit seinem Personalausweis im Wahllokal ausweisen.


Öffnungszeiten des Briefwahlbüros:

Briefwahlunterlagen können bis Freitag, 15. Juli 2022, beantragt werden. Das Briefwahlbüro im Alten Kaufhaus (Rathausplatz 9 in Landau) ist wie folgt geöffnet:

Donnerstag: 8:30-12:00 und 14:00-18:00 Uhr

Freitag: 08:30-12:00 und 14:00-18:00 Uhr

Bitte beachten: Am Freitag, 15. Juli, befindet sich das Briefwahlbüro aufgrund einer Veranstaltung nicht im Alten Kaufhaus (Rathausplatz 9 in Landau), sondern in Sitzungszimmer 8 des Rathauses (Marktstraße 50 in Landau). Das Sitzungszimmer 8 ist über die Langstraße (Seiteneingang des Rathauses) erreichbar.

Im Briefwahlbüro können Sie auch unmittelbar vor Ort von Ihrem Wahlrecht Gebrauch machen.

Weiterhin ist das Wahlamt am Samstag, 16. Juli 2022 von 09:00 -11:00 für dringende Notfälle (z.B. eine nachgewiesene plötzliche Erkrankung) telefonisch unter 06341 13 -1104 oder 06341 13 -1107 zu erreichen.

Am Stichwahlsonntag, 17. Juli 2022, ist das Wahlamt im Rathaus (Marktstraße 50), Zimmer 210, von 08:00 – 15:00 Uhr für dringende Notfälle geöffnet. Weiterhin erreichen Sie das Wahlamt auch telefonisch.


Abgabe von Briefwahlunterlagen in Wahllokalen:

Eine Abgabe der Briefwahlunterlagen in den Wahllokalen ist nicht möglich. Bitte werfen Sie Ihre ausgefüllten Unterlagen unmittelbar in die Briefkästen der Seiteneingänge am Rathaus, Marktstraße 50, Landau in der Pfalz. Die Leerung der Briefkästen erfolgt im Laufe des Tages. Eine letzte Leerung findet um 18:00 Uhr statt.


Hinweise zu den Wahllokalen:

Im Wahllokal des Stimmbezirks 801, Dorfgemeinschaftshaus Wollmesheim (Wollmesheimer Hauptstraße 13), ist der Aufzug defekt. Das Wahllokal ist daher nicht barrierefrei.

Das Wahllokal des Stimmbezirks 004 ist für die Stichwahl in den Raum BK 005 des Max-Slevogt-Gymnasiums (Hindenburgstraße 2) verlegt worden. Das Wahllokal ist weiterhin barrierefrei. Entsprechende Hinweisschilder sind angebracht.

Das Pfarrheim St. Maria steht für diese Wahl nicht zur Verfügung. Das Wahllokal wurde in den Raum C 011 (Cafeteria) der Maria-Ward-Schule (Cornichonstraße 1) verlegt. Das Wahllokal ist über die Glacisstraße zu erreichen.


Präsentation des Ergebnisses im Ratssaal:

Die Auszählungsergebnisse werden ab 18:00 Uhr „live“ im Ratssaal des Rathauses präsentiert. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Ergebnisse am Wahlabend hier über die Webseite (www.landau.de/wahlen) einzusehen.


An wen muss ich mich wenden?

Hinweise zum Wahlverfahren enthalten die öffentlichen Bekanntmachungen im Bekanntmachungsorgan der Gemeinde. Auskünfte erteilen die örtlichen Gemeinde- bzw. Stadtverwaltungen.

Voraussetzungen

Sie sind für die betreffende Wahl wahlberechtigt und im Wählerverzeichnis eingetragen.
Sie haben eine Wahlbenachrichtigung erhalten.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Wahlbenachrichtigung
  • Vollmacht, wenn eine dritte Person den Antrag für Sie stellen oder Ihre Unterlagen in Empfang nehmen soll

Welche Fristen muss ich beachten?

Sie erhalten die Wahlbenachrichtigung spätestens 3 Wochen vor dem Wahltag. Falls Sie diese nicht rechtzeitig erhalten haben, wenden Sie sich an Ihre Stadt- oder Gemeindeverwaltung. Reichen Sie die Wahlunterlagen bis spätestens 18:00 Uhr am Wahltag bei der auf dem Wahlbrief angegebenen Stelle ein.

Anträge / Formulare

Den Antrag für den Wahlschein stellen Sie bei der auf der Wahlbenachrichtigung angegebenen Stelle. Eine andere Person kann den Antrag für Sie stellen oder Ihre Unterlagen in Empfang nehmen, wenn Sie diese schriftlich bevollmächtigen.

Zuständig

Hauptamt
Amtsleiter: Herr Michael Götz
Marktstraße 50
76829 Landau in der Pfalz
Telefon: 06341/13-1100
Fax: 06341/13-881100

Kontakt

Herr Tobias Antoni
Wahlen
Marktstraße 50
76829 Landau in der Pfalz
Telefon: 06341/13-1104
E-Mail oder Kontaktformular
zurück nach oben drucken