Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt


Sonntagskonzerte: 120 Jahre Zoo Landau

Musikalische Vielfalt im Grünen an der Konzertmuschel im Goethepark

28.07.2024
11:00 Uhr
Konzertmuschel im Goethepark
Landau in der Pfalz
Kulturbüro Landau, 96341-134104

Sonntagskonzerte: Zoo-Jubiläum

Um es nochmal in Erinnerung zu rufen - nicht nur die Stadt Landau feiert im Jahr 2024 ein Jubiläum, auch den Zoo Landau in der Pfalz gibt es in diesem Jahr bereits 120 Jahre.

Anlässlich dieses Jubiläums widmet sich das Sonntagskonzert am 28. Juli ganz dem Zoo der Stadt. Das Publikum erwartet eine bunte Mischung aus Musik von Martina Gemmar im Wechsel mit spannenden Gästen auf dem Podium.

Martina Gemmar startete mit pfälzischen Liedern und wurde durch intensive Auseinandersetzungen zur "Investigativ-Songwriterin". Sie erreicht zwar nur ein Nischenpublikum, doch ihre Songs bieten eine einzigartige Mischung aus Poesie, Verstand und Humor. Trotz Herausforderungen bleibt sie standhaft und liefert fesselnde Musik, die Themen anspricht, die oft übersehen werden. Martina Gemmar ist eine bemerkenswerte Künstlerin, die ihre Authentizität über alles stellt.

Auf dem Podium diskutieren Dr. Jens-Ove Heckel (Zoodirektor), San-Rat. Dr. Helmuth Back (Vorsitzender des Freundeskreises Zoo Landau), Dr. Gudrun Hollstein (Zooschulgründerin und -leiterin) sowie weitere Gäste aus der Tierfpflege und Zoopädagogik.

Die Moderation übernimmt Herr Beigeordneter Jochen Silbernagel.

Der Eintritt ist frei! Spenden zugunsten der Zooarbeit sind willkommen!

Der Stamm Ciconia der Landauer Pfadfinder bewirtet an diesem Sonntagvormittag mit Getränken.

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet nur bei guter Witterung statt.

Kontakt

Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung
Leiterin: Sandra Diehl
Marktstraße 50
76829 Landau in der Pfalz
E-Mail oder Kontaktformular

Veranstaltungen eintragen

Veranstaltungen können Sie über die Funktion "Neu anlegen" eintragen. Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit an die Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung wenden.

zurück nach oben drucken