Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt


Sinfoniekonzert - Ausverkauft!

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz; Dirigent: Michael Francis; Solist: Gerhard Kraßnitzer (Klarinette) | Augusta Holmès: Pologne, Tondichtung, Alexey Shor: Konzert für Klarinette, Antonín Dvorˇák: Sinfonie Nr. 7 d-Moll, op. 70

16.04.2021
20:00 Uhr
Jugendstil-Festhalle, Großer Saal
Landau in der Pfalz
6.00 €
bis 30,00 €
Kulturabteilung, Telefon: 06341/13-4101

Obwohl die größte Leidenschaft der 1847 in Paris geborenen Augusta Holmès der Musik galt, durfte sie als Frau kein Konservatorium besuchen. Das konnte sie jedoch nicht daran hindern, eine herausragende Komponistin zu werden. Ihr Zeitgenosse Dvorˇák hatte neben der Musik noch eine zweite Leidenschaft: Er war das, was man einen „Trainspotter“ nennt, also jemand, der Aufnahmen von Lokomotiven, Waggons und deren Kennzeichen macht. Einer, der auf Bahnhöfen herumstromert, um technische Daten und sogar die Namen des Zugpersonals zu notieren. Den Kompositionsauftrag zu seiner 7. Sinfonie verdankte Dvorˇák seinem wachsenden Erfolg in England. Neun Mal bereiste er die Strecke auf dem bevorzugten Weg, weshalb man seine 7. Sinfonie gewissermaßen als eine Hymne an den Schienenverkehr verstehen kann. Auch Alexey Shors Leidenschaft ist zweigeteilt. Neben der Musik hat der gebürtige Ukrainer, der heute in New York lebt, ein Faible für die Mathematik. Zum Komponisten ist er als Autodidakt erst spät geworden. 

Bitte beachten: Änderungen des Programms und der Besetzung möglich!

Aufgrund des Vorkaufsrechts für unsere Abonnentinnen und Abonnenten ist das Konzert bereits ausverkauft.

Kontakt

Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung
Leiterin: Sandra Diehl
Marktstraße 50
76829 Landau in der Pfalz
Telefon: 06341/13-1400
Fax: 06341/13-1409
E-Mail oder Kontaktformular

Veranstaltungen eintragen

Veranstaltungen können Sie über die Funktion "Neu anlegen" eintragen. Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit an die Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung wenden.

zurück nach oben drucken