Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt


Schutz vor Hochwasser: Vorsorgekonzept für Nußdorf

Überspülte Straßen und vollgelaufene Keller - Wetterextreme werden häufiger und damit der Hochwasserschutz sehr viel wichtiger. Am 23. Oktober 2020 wird die Erfassung der Gefahrenpotentiale im Rahmen des Hochwasservorsorgekonzeptes der Stadt Landau im Ortsteil Nußdorf weitergeführt.

23.10.2020
14:00 Uhr
Beim EWL telefonisch unter 06341 13-8611, per E-Mail unter hochwasser@landau.de, oder
beim Ortsvorsteherbüro Nußdorf telefonisch unter 0634113 - 1175 oder persönlich beim OVB vor Ort, Kirchstraße 36.

Unter wechselnder Führung der städtischen Verwaltung und des beauftragten Ingenieurbüros erfolgt die Aufnahme vor Ort im Rahmen eines Rundgangs. Die Ergebnisse sind Basis für die Erarbeitung eines Vorsorgekonzepts gegen Hochwasser und Überflutungen, welches der EWL koordiniert. Zu dieser Begehung laden der EWL und die Stadt Landau die Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils ein. Treffpunkt ist am 23. Oktober 2020 um 14.00 Uhr auf dem Dorfplatz in Nußdorf. Anmelden können sich Interessenten bis 22. Oktober zu den bekannten Öffnungszeiten.

Weiterhin bittet der EWL, sich vor Ort an die aktuellen Abstandsregeln und die Maskenpflicht zu halten.

Kontakt

Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung
Leiterin: Sandra Diehl
Marktstraße 50
76829 Landau in der Pfalz
Telefon: 06341/13-1400
Fax: 06341/13-1409
E-Mail oder Kontaktformular

Veranstaltungen eintragen

Veranstaltungen können Sie über die Funktion "Neu anlegen" eintragen. Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit an die Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung wenden.

zurück nach oben drucken