Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt


La Traviata

Oper von Giuseppe Verdi nach dem Roman »La dame aux camélias« von Alexandre Dumas In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln; Musikalische Leitung: Uwe Sandner; Inszenierung: René Zisterer; Pfalztheater Kaiserslautern

01.04.2020
20:00 Uhr
Jugendstil-Festhalle, Großer Saal
Landau in der Pfalz
5.50 €
bis 30,00 ¤
Kulturabteilung, Tickethotline:
06341/13-4141

Die Kurtisane Violetta ist umschwärmter Mittelpunkt der Pariser Gesellschaft, aber auch unheilbar erkrankt. Auf einem ihrer rauschenden Feste lernt sie den jungen Alfredo kennen. Zum ersten Mal überhaupt verspürt Violetta ein Gefühl aufrichtiger Liebe. Sie setzt einen Schlussstrich unter ihr bisheriges Leben und zieht mit Alfredo aufs Land. Aber schon bald zwingt sie Alfredos Vater, das nicht standesgemäße Verhältnis zu lösen. Sie kehrt nach Paris und in ihr früheres Leben zurück, wo sich ihr Gesundheitszustand zusehends verschlechtert. Als Alfredo zu ihr zurückkommt, ist es zu spät: Es bleibt ihnen nur noch eine kurze Illusion von einer gemeinsamen Zukunft, bevor Violetta stirbt. Verdis Oper ist ein äußerst empfindsam gezeichnetes Seelendrama. Die einprägsamen und berührenden Melodien stellen einen ersten Höhepunkt in Verdis Schaffen dar.

Einführung: Peter Imo, 19.20 Uhr, Kleiner Saal

Abonnement 2

Einzeltickets erhalten Sie ab sofort im Büro für Tourismus im Rathaus, online unter www.ticket-regional.de, an allen Vorverkaufsstellen von Ticket regional und über die Tickethotline der Kulturabteilung 06341/13-4141.

Kontakt

Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung
Leiterin: Sandra Diehl
Marktstraße 50
76829 Landau in der Pfalz
Telefon: 06341/13-1400
Fax: 06341/13-1409
E-Mail oder Kontaktformular

Veranstaltungen eintragen

Veranstaltungen können Sie über die Funktion "Neu anlegen" eintragen. Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit an die Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung wenden.

zurück nach oben drucken