Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt


Die Känguru Chroniken

SCHULVORSTELLUNG; Geeignet ab der 11. Klasse; Ansichten eines vorlauten Beuteltiers; Spiel: Friederike Krahl, Carsten Dittrich; Regie: Detlef Heinichen; marotte Figurentheater

21.02.2019
10:00 Uhr
Altes Kaufhaus
Landau in der Pfalz
6.00 €
Erwachsene 7.50 ¤
Kulturabteilung, Telefon 06341/13-4101

Kleinkunst trifft Känguru. Marc-Uwe Klings Kult-Bericht seiner abenteuerlichen Wohngemeinschaft mit dem Känguru kommt nach Landau. Ein Kleinkünstler lebt mit einem Känguru  zusammen. Das Känguru ist Kommunist und Fan von Nirvana. Im Prinzip die perfekte Wohngemeinschaft und Grundlage für die abenteuerlichsten Begebenheiten und irrwitzigsten Wortgefechte. Endlich erhalten wir Antworten auf drängende Fragen: War das Känguru wirklich beim Vietcong? Und wieso ist es schnapspralinensüchtig? Passt die Essenz des hegelschen Gesamtwerkes in eine SMS? Und ist das Liegen in einer Hängematte schon passiver Widerstand? So bissig-anarchisch wie liebevoll-ironisch ist das Stück ein Angriff aufdie Lachmuskeln.

Spieldauer: ca. 100 Minuten inkl. Pause

Reservierungen: Kulturabteilung der Stadt Landau, Telefon 06341/13-4101

Kontakt

Stabsstelle für Informationstechnologie und Bürgerbeteiligung
Leiter der Stabsstelle: Michael Niedermeier
Marktstraße 50
76829 Landau in der Pfalz
Telefon: 06341/13-1091
Fax: 06341/13-881091
E-Mail oder Kontaktformular

Veranstaltungen eintragen

Veranstaltungen können Sie über die Funktion "Neu anlegen" eintragen. Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit an die Stabsstelle Informationstechnologie und Bürgerbeteiligung wenden.

zurück nach oben drucken