Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt


39. Landauer Büchereitage: Krimilesung mit Tina Seel aus "Der Tod der dreckigen Anna"

»Von uns kann das keiner gewesen sein!« An Heiligabend 1973 wurde in Edesheim, eine geistig verwirrte Greisin in ihrem Haus ermordet aufgefunden. Im Dorf war man sich sicher, dass niemand von ihnen zu einer solchen Tat fähig gewesen war. Einfühlsam und mit viel Gespür für Stimmung, Charaktere, düstere Atmosphäre und feinsinnigen Humor zeigt Tina Seel, die damals 9 Jahre alt war, wie das Grauen über ihre unmittelbare Nachbarschaft und das Dorf hereinbrach. In Rückblenden zeichnet sie das Psychogramm eines Mörders, der, perfekt getarnt, mitten unter ihnen lebt.

09.02.2023
19:00 Uhr
Stadtbibliothek
Landau in der Pfalz
8.00 €
ermäßigt 5 Euro

Der spannende Roman jongliert zwischen wahrer Begebenheit und Fiktion, zwischen klassischem Krimi und Psychogramm. 

Eintritt: 8,00 Euro, ermäßigt 5,00 Euro

Bitte beachten Sie, dass eine Voranmeldung in der Stadtbibliothek erwünscht ist. Interessierte melden sich bitte per E-Mail an stadtbibliothek@landau.de

+++

Eine Veranstaltung im Rahmen der 39. Landauer Büchereitage.

Weitere Informationen zum Programm finden sich im Internet unter https://opac.landau.de/Veranstaltungen.

In Kooperation mit:

Kontakt

Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung
Leiterin: Sandra Diehl
Marktstraße 50
76829 Landau in der Pfalz
E-Mail oder Kontaktformular

Veranstaltungen eintragen

Veranstaltungen können Sie über die Funktion "Neu anlegen" eintragen. Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit an die Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung wenden.

zurück nach oben drucken