Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt


Die Geschichte vom kleinen Onkel

Figurentheater nach dem schwedischen Kinderbuchklassiker von Barbro Lindgren-Enskog für Kinder ab 3 Jahren | Familienvorstellung

07.05.2024
16:00 Uhr bis 16:45 Uhr
Jugendstil-Festhalle, kleiner Saal
Landau in der Pfalz
7 €
bis 9 €
Artisjok Theater

In einer großen Stadt wohnte in einem riesigen Hochhaus ein Mädchen zusammen mit seiner Mutter, ganz oben unterm Dach. Das Mädchen hätte so gern einen Hund, aber seine Mutter erlaubte es nicht. Am liebsten saß sie am Fenster und beobachtete alles, was unten auf der Straße geschah. Im selben Haus lebte ein Mann. Von oben sah er ganz klein aus, deshalb nannte sie ihn „kleiner Onkel“. Der Mann war sehr einsam und wünschte sich einen Freund. In seiner Not hängte er überall Zettel auf, auf denen stand: „Kleiner einsamer Onkel sucht einen Freund“. Dann wartete er. Doch erst als ihm eines schönen Frühlingstages ein Hund zulief, änderte sich sein Schicksal.

Die behutsame und warmherzige Geschichte über Freundschaft und Anderssein setzt Anke Scholz mit ihren Figuren, wenigen Worten und viel Akkordeonmusik in Szene.

Spieldauer: 40 Minuten, keine Pause

Familienvorstellung

Tickets gibt es im Büro für Tourismus im Rathaus, telefonisch über die Tickethotline 06341-134141, online hier sowie an allen Vorverkaufsstellen des Ticketanbieters Ticket Regional .


Download

Kulturzeit 2023/24 (PDF, 10.2 MB)

zurück nach oben drucken