Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt


Atlantic Ballet Atlantique Canada

Tanzabend mit Musik von Wolfgang Amadeus Mozart und Antonio Salieri, einer fesselnden Handlung und überlebensgroßen Charakteren.

19.11.2024
20:00 Uhr
Jugendstil-Festhalle, Großer Saal
Landau in der Pfalz
7.00 €
bis 35 €
Kulturbüro Landau, 06341 / 134101

Amadeus

Künstlerische Leitung & Choreografie: Igor Dobrovolskiy
Tanz: Stéphanie Audet, Eldiyar Daniyarov, Laura Flydorf, Nozomi Nakabayashi, Olga Petiteau, Hiroto Yamaguchi, Florian Marcelino, Samuel Pitman

Amadeus ist ein mitreißendes Werk über Neid, Gier und Isolation, das die Musik von Wolfgang Amadeus Mozart und Antonio Salieri mit einer fesselnden Handlung und überlebensgroßen Charakteren verwebt. Es zeichnet Mozarts Leben nach und erforscht seine Isolation durch eine Gesellschaft, die seine musikalischen Werke akzeptiert, nicht aber ihn selbst als Komponisten. Obwohl er ein musikalisches Genie war, hatte der Komponist mit Rivalitäten zu kämpfen und führte ein Leben, das von finanziellen Schwierigkeiten und beruflichem Druck geprägt war.

Das Atlantic Ballet Atlantique Canada, international preisgekrönt, lädt ein, sich den beiden Komponisten aus einer neuen Perspektive zu nähern. Die Choreografie von Igor Dobrovolskiy ist fein ausbalanciert, wundervoll getaktet und inspiriert von der Musik der beiden Ausnahmetalente. Die Solist*innen des Ensembles sind für ihre umfassenden Tanztechniken und ihre starke emotionale Ausdrucksqualität bekannt. Die kreative Praxis der Compagnie nutzt das Ballett als Plattform, um die Welt auf überzeugendere, ergreifendere und fantasievollere Weise zu betrachten.

Tickets erhalten Sie ab dem 16. Juli 2024 im Büro für Tourismus Landau in der Pfalz sowie online unter ticket-regional.de/landau.

Diese Veranstaltung können Sie im Wahlabonnement einlösen.

Download

Kulturzeit 2024/25 (PDF, 14 MB)

zurück nach oben drucken