Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt

Veranstaltungen

Tanzcafé 60 plus

Dokument anzeigen: Flyer Tanzcafe
PDF, 1,4 MB
Dokument anzeigen: Flyer Tanzcafe
PDF, 934 kB

Dritte Demografiewoche Rheinland-Pfalz, 6.-13. November 2017

die landesweiten Demografiewochen 2013 und 2015 haben mit jeweils mehr als 300 Veranstaltungen im ganzen Land gezeigt, dass es überall in Rheinland-Pfalz spannende und zukunftsweisende Projekte gibt, die im Bezug zu dem Thema Demografie stehen. Wir, das Netzwerk „Gemeinsam für Senioren“, beteiligen uns gerne an dieser Initiative. Das Netzwerk „Gemeinsam für Senioren“ setzt sich aus verschiedenen Akteuren aus dem Kreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau zusammen, die mit der Seniorenarbeit betraut sind. Durch die Vernetzung der verschiedenen Akteure und durch einen regelmäßigen Austausch soll die regionale Zusammenarbeit intensiviert werden. Anlässlich der Demografiewoche 2017 bieten wir Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen an. Die Bandbreite reicht vom Seniorenkino bis hin zu Tipps für gesunde Ernährung, Erste Hilfe, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung.

Über Ihre Teilnahme an den geplanten Veranstaltungen würden wir uns sehr freuen. Die verschiedenen Veranstaltungen finden Sie HIER in der Veranstaltungsbroschüre.

 

Ü90-Party im Diakonissenzentrum Bethesda

100 Seniorinnen und Senioren feiern Ü-90-Party im Diakoniezentrum Bethesda

„Heiterkeit ist der Himmel, unter dem alles gedeiht“: Unter diesem Motto lud Oberbürgermeister Thomas Hirsch gemeinsam mit der städtischen Seniorenbeauftragten Ulrike Sprengling jetzt zum 10. „Seniorennachmittag“ ins Landauer Diakoniezentrum Bethesda. Mit 100 über 90-Jährigen und 65 Begleitpersonen feierten bei einem bunten und vielfältigen Programm und ausgelassener Stimmung so viele Seniorinnen und Senioren wie nie.

Oberbürgermeister Thomas Hirsch eröffnete die Veranstaltung und zeigte sich begeistert von der großen Zahl an Seniorinnen und Senioren, die zum Feiern ins Bethesda gekommen waren. „Ich bin überwältigt vom großen Zuspruch, den die Landauer Ü-90 Partys jedes Jahr erfahren. Mit dem nunmehr zehnten Nachmittag, der mit großem Engagement und Liebe zum Detail von unserer Seniorenbeauftragten Ulrike Sprengling organisiert wurde, möchten wir unsere Wertschätzung für Ihr hohes Alter und das, was Sie für unsere Stadt geleistet haben, zum Ausdruck bringen“, erklärte Hirsch den anwesenden Seniorinnen und Senioren.Ein großer Dank gelte vor allem auch den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihre Einsatzbereitschaft, der Firma Hofmeister für die Kuchenspende, dem CBF für seinen Fahrdienst sowie Susanne Hassinger und Dieter Lang vom Bethesda, die wie in den vergangenen Jahren die Räumlichkeiten für die beliebte Feier zur Verfügung gestellt hätten.

Neben den musikalischen Beiträgen des Singkreises des Seniorenbüros, der besonders mit dem Lied „Auf ihr Brieder in die Palz“ das Landauer Publikum mitreißen konnten, beeindruckte auch die

Chorgemeinschaft Bäckersänger / Eintracht Liedertafel-Landau mit Klassikern wie „Ännchen von Tharau“, aber auch modernen Hits wie „Ein Stern, der deinen Namen trägt“. Die Godramsteiner Häschengarde gewährte den Seniorinnen und Senioren einen Einblick in ihr Programm für die kommende Fastnachtssaison und auch Frau Friese (94) hatte in diesem Jahr wieder einen unterhaltsamen Beitrag vorbereitet.


WIR SIND MOBIL - Fahrsicherheitsprogramm für Senioren

zurück nach oben drucken