Hilfsnavigation

erfolgreich

Sophia Maroc ist die neue Beauftragte für die Belange der Universitätsstadt Landau in der Pfalz

Sophia MarocDie Universität Landau ist mit rund 7.400 Studierenden in vier Fachbereichen ein wichtiger Standortfaktor für die Stadt Landau. Um zukünftig die Zusammenarbeit zwischen der Universitätsleitung, den Studierenden und der Stadt Landau zu verbessern und nachhaltig zu stärken, wurde nun im Rahmen der Stadtratssitzung vom 22. Juli 2014 eine „Beauftragte für die Belange der Universitätsstadt Landau in der Pfalz“ bestellt. Mit großer Mehrheit wurde Sophia Maroc, Ratsmitglied der Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, vom Stadtrat in diese Funktion gewählt. Seit dem 1. August 2014 ist die junge Lehramtsstudentin und Hochschulpolitikreferentin der Universität Landau nun im Amt. Zu ihren Hauptaufgaben gehören neben der Vorbereitung, Organisation und Vorsitz im Rat für Fragen der Universität und ihrer Studierenden vor allem die Koordination zwischen den Studierenden/Studierendenvereinigungen, der Universitätsleitung und der Stadt Landau.

Sophia Maroc ist unter der E-Mail sophia.maroc@landau.de sowie unter der Handynummer 0176/34907802 erreichbar.

Nachfolgend stellt sich Frau Sophia Maroc vor:

Ich freue mich, Ihnen heute mich und mein neues Amt der Beauftragten für die Belange der Universitätsstadt Landau in der Pfalz vorstellen zu dürfen. In der Stadtratssitzung vom 22. Juli 2014 wurde dieses Amt als neue Institution als Bindeglied zwischen Universität, Stadtrat und -verwaltung eingeführt.

 Diese Vernetzung liegt mir als Betroffene besonders am Herzen. Seit 2010 studiere ich hier in Landau gymnasiales Lehramt mit den Fächern Politikwissenschaften und Kunstwissenschaften/Bildende Kunst. In meiner Tätigkeit als Hochschulpolitikreferentin des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA), kam ich schon früher in Kontakt mit Problemen, Wünschen und Erwartungen seitens der Unileitung, ihrer Studierenden und städtischen Gremien und wirkte bei deren Lösungsfindung mit. Mit dieser neuen Stelle, erhoffen wir, das sind die Studierendenschaft, die Grünen und der Stadtrat, uns eine auf der guten Zusammenarbeit der Vergangenheit aufbauende, beständige Kooperation und Korrespondenz aller Beteiligten. Neben der Mitorganisation und Leitung des einmal im Semester stattfindenden "Rates für Fragen der Universität und ihrer Studierenden", steckt dieses Amt der Beauftragten - glücklicherweise- noch in Kinderschuhen, dennoch bestehen bereits einige Ideen, die auf ihre Umsetzung warten.

 

Als durchgängiges Projekt möchte ich vor allem die Öffentlichkeitsarbeit stärken, denn ich bin überzeugt, dass gegenseitiges Präsentsein schon vieles vorweg nimmt für eine lebendige Universitätsstadt. Meine inhaltlichen Schwerpunkte sehe ich zum jetzigen Zeitpunkt vor allem im kulturellen Bereich und in der Nutzung universitärer Expertise zum gegenseitigen Nutzen.

 

Auf Vernetzung und Kontaktaufnahme werde ich in meinem Amt großen Wert legen. Deswegen lade ich Sie alle herzlich dazu ein, mich jederzeit zu kontaktieren. Für Kritik, Anregungen und Wünsche bin ich jederzeit offen.

Auf eine gute Zusammenarbeit!

Sophia Maroc




Seite zurück Seitenanfang Seite drucken