Hilfsnavigation

erfolgreich

Die Stadt Landau erhielt am 11. Mai 2010 den Zuschlag für die Landesgartenschau 2015

Die Landesgartenschau 2015 bietet der Stadt Landau in der Pfalz eine Vielzahl an Chancen und wird das herausragendste Ereignis der Stadt in den nächsten Jahren.
 
Unsere Kaserne Estienne et Foch wird zum Schauplatz der Landesgartenschau, hierbei steht ein Areal von 35 Hektar Konversionsgelände im Fokus.
 
Ein neuer Stadtteil, der "Wohnpark Am Ebenberg“, wird im Hinblick auf Architektur, Wohnqualität, Energieversorgung und Mobilität zukunftsweisend für unsere Stadt sein.
Die Landesgartenschau selbst wird einen hohen Wirkungsgrad auf die Stadt haben. Landau steht über viele Jahre in der öffentlichen Wahrnehmung. Die Landesgartenschau 2014 wird das Lebensgefühl unserer Stadt weit über diesen Zeitraum hinaus beflügeln. Wir möchten mit der Gartenschau aber auch die Entwicklung des „Wohnparks Am Ebenberg“ forcieren. Die Schau soll mit ihren Parks, Freizeit-, Spiel- und Sportanlagen dauerhaft neue Lebensräume in der Südstadt gestalten. Schließlich sollen die einzigartige Landschaft und die Region, die Wein und Kultur verbindet, durch die Landesgartenschau wider gespiegelt werden.

Mit der Förderung des Landes können wir die notwendigen Strukturmaßnahmen zur Entwicklung der Südstadt deutlich beschleunigen. Dies wird sich auf die wirtschaftliche Situation unserer Stadt äußerst positiv auswirken. Landau erhält durch die Landesgartenschau eine besondere Dynamik.

Überzeugen Sie sich selbst von der Vielzahl der Chancen, die eine „Landesgartenschau Landau 2015“ für unsere Stadt und die gesamte Region bringt. Damit Vergangenheit Zukunft hat!
Am Abend des 7. Februar 2011 wird die Homepage der Landesgartenschau 2015 gemeinnützige GmbH (LGS) frei geschaltet. Zukünftig erhalten Sie aktuelle Informationen auch über diese Seite.
 
Herzlichst 


Ihr
Hans-Dieter Schlimmer
Oberbürgermeister




Seite zurück Seitenanfang Seite drucken