Hilfsnavigation

Foto lebenswert

Die Gleichstellungsstelle bei der Stadtverwaltung

Die Gleichstellungsstelle beschäftigt sich mit folgenden Schwerpunkten: 

Beratung zu den Themen

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Rückkehr in den Beruf sowie die Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
  • Trennung/Scheidung
  • häusliche Gewalt
  • allgemeine Beratungen in allen Lebenslagen mit eventueller Weitervermittlung an spezialisierte andere Beratungsstellen und Institutionen in Landau

Die Beratungen sind kostenfrei, auf Wunsch auch anonym.

Gerade zum Thema "Familie und Beruf" gibt es ein besonderes Angebot. Zweimal im Halbjahr finden in den Räumen der Gleichstellungsstelle individuelle Beratungen statt.
Zu allen Fragen rund um Wiedereinstieg, Vereinbarkeit, berufliche Neuorientierung usw. berät eine Mitarbeiterin der Agentur für Arbeit Landau, Frau Kreye-Kiefer.


Die Gleichstellungsbeauftragte arbeitet in einigen Netzwerken mit, wie beispielsweise

  • STOPP das Interventionsprojekt der Südpfalz gegen Häusliche Gewalt gegen Frauen und deren Kindern
  • Arbeitskreis Mädchen, mit Projekten speziell für Mädchen wie z. B. die "Mädchenjobbörse" oder "Mädchen in Action, eine Veranstaltungswoche für Mädchen"
  • Organisation des jährlich stattfindenden "Girls' Day" für den Arbeitskreis Landau
  • Arbeitskreis Pfalzklinikum Landeck Frauenhäuser
  • Präventionsrat
  • Zusammenarbeit bei verschiedenen Veranstaltungen mit der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt hier in Landau
  • Zusammenarbeit mit den kommunalen Gleichstellungsbeauftragten der Region allgemein und besonders als Zusammenschluß bei der Ausrichtung der "Frauenwochen" anlässlich des internationalen Frauentages am 8. März
  • Kooperationspartner von "PLAN W... Wiedereinstieg in den Beruf" eine Initiative des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen Rheinland-Pfalz und der Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland
  • Mitwirkung bei Veranstaltungen zum Thema "Mehr Frauen in die Kommunalpolitik"

Außerdem unterstützt und gestaltet die Gleichstellungsstelle kulturelle Angebote für Frauen mit, wie beispielsweise Lesungen in der Stadtbibliothek.

 

Gleichstellungsstelle
Gleichstellungsbeauftragte: Frau Evi Julier
Friedrich-Ebert-Straße 5
76829 Landau in der Pfalz
Telefon:
06341/13-1080

E-Mail:

Raum:
EG





Seite zurück Seitenanfang Seite drucken