Hilfsnavigation
Language
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
07.11.2017

Mörlheim letzte Station der diesjährigen OB-Sprechstunden in den Stadtdörfern - Stadtchef zieht positives Fazit des erstmaligen Angebots

Seine Sprechstunden-Tour durch die Landauer Stadtdörfer führte Oberbürgermeister Thomas Hirsch am zurückliegenden Samstag in den Osten der Stadt: In Mörlheim kam der OB mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch. Im Anschluss folgte ein gemeinsamer Dorfrundgang mit Ortsvorsteher Joachim Arbogast, Mitgliedern des Ortsbeirats und Bürgerinnen und Bürgern.

„Nahversorgung ist ein zentrales Thema in unseren Stadtdörfern“, fasst der Stadtchef zusammen. „Mörlheim kann hier positiv in die Zukunft blicken. Mit Weinbau und Landwirtschaft, Gaststätten, einer Bäckerei, einem Dorf- und einem Hofladen ist die Versorgung der rund 1.100 Einwohnerinnen und Einwohner bestens gewährleistet.“ Beeindruckt zeigte sich der OB beim Besuch des Hofladens von Gemüsebauer Patrik Starck. Der Mörlheimer versorgt über 80 Lebensmittelmärkte in der weiteren Region mit „Original Mörlheimer Kartoffeln“. Zudem standen verschiedene private Bauvorhaben, das Thema Anwohnerparken, die Pläne der Mörlheimer, im Zuge des Modellprojekts „Kommune der Zukunft“ den Dorfplatz unter dem Motto „Begegnung und Geschichte“ umzugestalten sowie der Besuch des Friedhofs und des Mörlheimer Sportplatzes auf der Tagesordnung.

Mörlheim stellte zugleich den Abschluss der diesjährigen Sprechstunden in den Stadtdörfern dar. Das Fazit des Oberbürgermeisters fällt positiv aus. „Mit dem Modellprojekt »Kommune der Zukunft«, das vor etwas mehr als einem Jahr gestartet ist, wollen wir die Landauer Stadtdörfer zukunftsfit machen und zeitgemäße Dorfentwicklung betreiben“, so Hirsch. „Hier konnten auch bereits erste Erfolge verzeichnet und aussichtsreiche Initiativen auf den Weg gebracht werden. Als Oberbürgermeister wollte ich mir darüber hinaus aber auch ganz persönlich vor Ort einen Einblick in aktuelle Themen in den Stadtdörfern verschaffen.“ Die Sprechstunden und Dorfrundgänge habe er als sehr effektiv erlebt und danke den teilnehmenden Bürgerinnen und Bürgern für deren Anregungen, Ideen und auch Kritik, betont der OB.

Während die Sprechstunden in den Stadtdörfern für dieses Jahr abgeschlossen sind, steht der Termin in der Südstadt noch aus. OB-Sprechstunde und Rundgang durch den Stadtteil finden am 25. November ab 10 Uhr statt. Anmeldungen nimmt der Persönliche Referent des Oberbürgermeisters, Alexander Siegrist, unter 0 63 41/13 10 02 bzw. alexander.siegrist@landau.de entgegen.

zurück nach oben drucken