Hilfsnavigation
Language
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
30.10.2017

Am Reformationstag: Offizielle Benennung des Johannes-Bader-Platzes

Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums in diesem Jahr soll der Platz nördlich der Landauer Stiftskirche nach dem Theologen und Reformer Johannes Bader benannt werden, der ab 1520 als Pfarrer an der Stiftskirche wirkte. Mit der Benennung möchte die Stadt Landau das historische Wirken Baders und damit verbunden die Landauer Reformationsgeschichte dauerhaft in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rücken. Mit der Unterstützung des Förderprogramms „Aktive Stadtzentren“ soll der Platz zudem neu gestaltet werden. 

Gemeinsam mit Dekan Volker Janke lädt Oberbürgermeister Thomas Hirsch zur offiziellen Platzbenennung am 

Dienstag, 31. Oktober 2017,

um 15:00 Uhr,

am künftigen Johannes-Bader-Platz an der Stiftskirche,

Marktstraße 93,

76829 Landau in der Pfalz. 

In diesem Rahmen werden auch die Pläne zur Umgestaltung noch einmal vorgestellt. Begleitend wird ein Ensemble des Chawwerusch-Theaters Szenen aus dem Stationentheater „Der kleine Luther“aufführen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!

zurück nach oben drucken